Mrz 06

1. Landesklasse

SV Lok Leipzig-Mitte III 4:4 SC Leipzig-Gohlis III
Thomas Gempe 1:0 Schikor, Torsten
Olaf Dobierzin ½:½ Nagel, Mario
Dirk Gerhardt ½:½ Schreiter, Thomas
Manfred Mühlmann ½:½ Baumgarten, Sven
Frank Mauersberger 0:1 Schröder, Uwe
Gabriele Just 0:1 Krämer, Martin
Dieter Dorsch ½:½ Richter, Wolfgang
Uwe Attig 1:0 Reichardt, Ronald


Bezirksliga

SV Lok Leipzig-Mitte IV 3:5 SK Großlehna
Karl-Heinz Randt 0:1 Nagel, Verena
Albrecht Steiner ½:½ Lehmann, Christina
Alexander Loose 1:0 Dietrich, Steffen
Axel Scheibe 1:0 Dahlmann, Reinhard
Johannes Funke 0:1 Wolf, Dieter
Gottfried Bronn ½:½ Rothe, Andreas
Thomas Richter 0:1 Hübner, Heiko
Maximilian Fleig 0:1 Schmiedel, Frank


Die Mannschaften unseres Partnervereins spielten:

SC Leipzig-Gohlis II 4:4 SV Dresden-Leuben (Sachsenliga)
SC Leipzig-Gohlis III 4:4 SV Lok Leipzig-Mitte III (1. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis IV 4½:3½ SG BiBaBo Leipzig (2. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis V 3½:4½ SV Makkabi Leipzig (Bezirksliga)
SC Leipzig-Gohlis VI 1:7 SV Lok Engelsdorf II (1. Bezirklsklasse A)
SC Leipzig-Gohlis VII ½:7½ SK Fortuna Leipzig III (2. Bezirklsklasse A)
Feb 27

Unsere Erste musste in der 2. Bundesliga heute zu ihrem vorletzten Auswärtsspiel nach Plauen reisen. Nachdem unsere Erste in der vergangenen Runde den direkten Vergleich mit München leider nicht gewinnen konnte, sollten beim heutigen Aufeinandertreffen mit Plauen mindestens ein, besser jedoch gleich zwei Mannschaftspunkte erkämpft werden, um den Klassenerhalt selbst bei ungünstigen Koresultaten noch aus eigener Kraft schaffen zu können. Dieses Ziel wurde unglücklicherweise knapp verfehlt, sodass unsere Erste nun ernsthaft um den Klassenerhalt bangen muss:

SV Lok Leipzig-Mitte I 3½:4½ SK König Plauen
Heiko Machelett 0:1 Graf, Alexander
Roland Voigt 1:0 Espig, Lutz
Wilfrid Wernert 0:1 Zawadzka, Jolanta
Thomas Schubert ½:½ Schaller, Sven
Manfred Böhnisch 1:0 Kuraszkiewicz, Michael
Manfred Schöneberg ½:½ Pfretzschner, Roland
Stephan Rausch 0:1 Sandner, Gunter
Thomas Gempe ½:½ Espig, Thomas


In der Oberliga hatte unsere Zweite im Fernduell mit Halle I heute deren Schwestermannschaft Halle II zu bespielen. Dabei blieb sie ihrer ausgezeichneten Form treu, gewann klar und hielt den Anschluss an die Tabellenspitze.

SV Lok Leipzig-Mitte II 5½:2½ USV Halle II
Steffen Weitzer 0:1 Liebert, Heinz
Ralf Schirrmeister ½:½ Csulits, Anton
Andreas Schultz 1:0 Dietze, Frank
Gottfried Braun 1:0 Leonhardt, Karl-Heinz
Sven Römling 1:0 Liebscher, Helmar
Michael Limpert ½:½ Benne, Horst
Wolfgang Just 1:0 Kirmas, Joachim
Olaf Dobierzin ½:½ Jedlitzke, Uwe


Auch die gut durchmischte und dennoch leicht favorisierte erste Mannschaft unseres Partner­vereins knüpfte heute unfreiwillig an ihr Abschneiden in den vergangenen Runden an und verlor unglücklich und knapp:

SC Leipzig-Gohlis I 3½:4½ SV Sangerhausen
Feb 20

In der Frauenregionalliga stand für die Lok-Gohlis-gemischte zweite Frauenmannschaft unseres Partnervereins das nächste planmäßige Auswärtsspiel bei den Schachfreundinnen aus Coswig auf dem Programm. Aufgrund eines akuten und verheerenden Spielerinnen­mangels konnte die Mannschaft heute jedoch nur zu zweit antreten und lediglich versuchen, den Schaden zu begrenzen. Damit hat hat sie die Tabellenführung voraussichtlich verloren und ist in der nächsten Runde beim direkten Aufeinandertreffen mit den Aufstiegskonkurrenten aus Dresden im Zugzwang.

SC Leipzig-Gohlis II 1:3 TuS Coswig
Gabriele Just ½:½ Frübing, Simone
Irene Helmbold -:+ Böhme-Ziska, Christine
Gisa Sonntag ½:½ Richter, Ulrike
Kerstin Ohme -:+ Moldenhauer, Antje


In der 1. Frauenbundesliga kämpft die erste Frauenmannschaft unseres Partnervereins derweil um den Klassenerhalt. Doch auch hier blieben diesmal wichtige Punkte auf der Strecke.

SC Leipzig-Gohlis I 1½:4½ Rodewischer Schachmiezen
SC Leipzig-Gohlis I 2½:3½ SC Bad Königshofen
Feb 06

Durch die Vorverlegung der Märzrunde gegen Forchheim auf den gestrigen Samstag stand unserer Ersten an diesem Wochenende in der 2. Bundesliga eine wichtige Doppelrunde bevor. Denn während unsere Erste sich nach ihrem schweren Anfangsprogramm noch völlig gewinnpunktfrei am Tabellenende tummelte, konnten die direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt aus Chemnitz und München bereits vereinzelt Punkte sammeln. Und eben jene Münchner Mannschaft war am Sonntag zu Gast, sodass jeder Punkt ohne Übertreibung gleich doppelt ins Gewicht fiel. Darum wird unsere Erste trotz zweier ausgekämpfter Mannschafts­remis mit ihrer Wochenendausbeute wohl nicht ganz zufrieden sein:

SV Lok Leipzig-Mitte I 4:4 SC Forchheim
Heiko Machelett ½:½ Jansa, Vlastimil
Roland Voigt ½:½ Prusikin, Michael
Wilfrid Wernert ½:½ Seyb, Alexander
Thomas Schubert ½:½ Zwanzger, Johannes
Manfred Böhnisch ½:½ Heidrich, Manfred
Manfred Schöneberg ½:½ Mons, Leon
Stephan Rausch ½:½ Döres, Hans-Jürgen
Thomas Gempe ½:½ Bade, Jörn

SV Lok Leipzig-Mitte I 4:4 FC Bayern München II
Heiko Machelett 0:1 Zajogin, Alexander
Roland Voigt 1:0 Lentrodt, Thomas
Wilfrid Wernert 0:1 Platzgummer, Fabian
Thomas Schubert ½:½ Unzicker, Ferdinand
Manfred Böhnisch 1:0 Wockenfuß, Klaus
Manfred Schöneberg ½:½ Reich, Thomas
Stephan Rausch ½:½ Christensen, Niels
Thomas Gempe ½:½ Lickleder, Andreas


In der Oberliga hatte unsere Zweite indessen eine gewöhnliche Doppelrunde in Hoyerswerda zu absolvieren. Dort standen Begegnungen mit alten Bekannten aus Coswig sowie der Delegation des Gastgebers auf dem Programm, bei denen unsere Zweite ihre Tabellenführung zu behaupten hatte. Nach dem Verlust in der letzten Runde im direkten Vergleich mit den Verfolgern aus Halle war der Vorsprung unserer Zweiten auf nur noch wenige Brettpunkte zusammengeschmolzen, sodass es im Fernduell mit Halle nun auf jeden Mannschafts- und Brettpunkt ankam, wollte man nicht Gefahr laufen, hinter Halle zurückzufallen. Doch genau das ließ sich diesmal nicht vermeiden:

SV Lok Leipzig-Mitte II 5:3 TuS Coswig
Ralf Schirrmeister 1:0 Klawa, Patrick
Andreas Schultz 1:0 Escher, Thomas
Gottfried Braun 1:0 Böttger, Lukas
Sven Römling 0:1 Pönisch, Eckehard
Michael Limpert ½:½ Piotraschke, Jens
Ubald Greger 0:1 Merker, Matthias
Wolfgang Just ½:½ Pönisch, Egmont
Olaf Dobierzin 1:0 Pönisch, Johannes

SV Lok Leipzig-Mitte II 4:4 SC Hoyerswerda
Ralf Schirrmeister 0:1 Lechtynsky, Jiri
Andreas Schultz 1:0 Jahnel, Günther
Gottfried Braun 1:0 Kesik, Klaus-Dieter
Sven Römling 0:1 Graf, Roland
Michael Limpert ½:½ Böhm, Robert
Ubald Greger ½:½ Schuh, Rüdiger
Wolfgang Just ½:½ Kregelin, Jan
Olaf Dobierzin ½:½ Brechlin, Olaf


Unsere Dritte empfing in der 1. Landesklasse die Gäste aus Grimma. Ausfallgeschwächt konnten dabei leider keine Punkte im Abstiegskampf gutgemacht werden:

SV Lok Leipzig-Mitte III 2½:5½ SV Grimma
Dirk Gerhardt 0:1 Schröter, Samuel
Manfred Mühlmann 0:1 Collini, Carstens
-:+ Trott, Mario
Frank Mauersberger 1:0 Könze, Peter
Gabriele Just 1:0 Schröder, Daniel
Albrecht Steiner 0:1 Lausch, Steffen
Uwe Attig ½:½ Lieber, Paul
Uwe Neumann 0:1 Pohl, Gunnar


In der Bezirksliga musste unsere Vierte beim Tabellennachbarn aus Markkleeberg punkten, um nicht den Anschluss an den Tabellenführer aus Leutzsch zu verlieren. Diesmal musste sich unsere Vierte aber der Erfahrung ihrer Gegner geschlagen geben:

SV Lok Leipzig-Mitte IV 3:5 TSG Markkleeberg
Karl-Heinz Randt ½:½ Arnold, Axel
Alexander Loose 0:1 Richter, Steffen
Axel Scheibe 1:0 Ballschuh, Siegfried
Gisa Sonntag 0:1 Hahn, Andreas
Johannes Funke 0:1 Nürnberger, Thomas
Thomas Richter 1:0 Madalinski, Rainer
Maximilian Fleig 0:1 Gustke, Gerd
Farid Taoubi ½:½ Fuchs, Joachim


Auch den (oberen) Mannschaften unseres Partnervereins fehlte diesmal leider das notwendige Quäntchen Glück:

SC Leipzig-Gohlis I 3:5 SG Aufbau Elbe Magdeburg (Oberliga Ost A)
SC Leipzig-Gohlis I 3:5 SV Rochade Magdeburg
SC Leipzig-Gohlis II 3½:4½ SV Motor Hainichen (Sachsenliga)
SC Leipzig-Gohlis III 4:4 SV Muldental Wilkau-Haßlau II (1. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis IV 6:2 BSV Weißblau Allianz Leipzig (2. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis V 5:2 SG Turm Leipzig II (Bezirksliga)
SC Leipzig-Gohlis VI 2:6 ESV Delitzsch II (1. Bezirklsklasse A)
SC Leipzig-Gohlis VII 0:8 SG BiBaBo Leipzig II (2. Bezirklsklasse A)
Jan 30

Das erste Auswärtsspiel in der Frauenregionalliga im neuen Jahr führte die vereinsgemischte zweite Frauenmannschaft unseres Partnervereins heute ins nahe Merseburg. Dort konnte sie an ihre bisherige Siegesserie anknüpfen und die Tabellenführung verteidigen:

SC Leipzig-Gohlis II 3:1 SV Merseburg
Martina Beltz 1:0 Pflug, Tanja
Carmen Beltz 0:1 Radde, Christina
Gabriele Just 1:0 Jäschke, Andrea
Gisa Sonntag 1:0 Marschall, Lisa


In der 1. Frauenbundesliga hatte die erste Frauenmannschaft unseres Partnervereins derweil in Mainz eine Doppelrunde zu bestreiten:

SC Leipzig-Gohlis I 3½:2½ TSV Schott Mainz
SC Leipzig-Gohlis I 3:3 SV Mülheim-Nord
Jan 16

2. Bundesliga

SV Lok Leipzig-Mitte I 1½:6½ SK Tarrasch München
Heiko Machelett ½:½ Fedorovsky, Michael
Wilfrid Wernert 0:1 Rupprecht, Andreas
Thomas Schubert 0:1 Köpke, Christian
Manfred Böhnisch ½:½ Raykhman, Alexander
Manfred Schöneberg 0:1 Levushkina, Elena
Stephan Rausch ½:½ Schmidt, Georg
Thomas Gempe 0:1 Panteleev, Petar
Andreas Schultz 0:1 Ter-Minassian, Dimitry


Oberliga

SV Lok Leipzig-Mitte II 3:5 USV Halle I
Steffen Weitzer 0:1 Höpfl, Thomas
Ralf Schirrmeister 0:1 Becker, Michael
Gottfried Braun ½:½ Reipsch, Jens
Sven Römling 0:1 Engelmann, Jakob
Ubald Greger ½:½ Neukirch, Detlev
Wolfgang Just ½:½ Eckhardt, Claudia
Olaf Dobierzin ½:½ Puls, Thomas
Dirk Gerhardt 1:0 Pichler, Manfred



Bemerkenswerte Situation an der Tabellenspitze der Oberliga Ost nach der 5. Runde:

1. SV Lok Leipzig-Mitte II 7:3 23,5
2. SC Hoyerswerda 7:3 23
3. VfB Schach Leipzig I 7:3 21,5
3. USV Halle I 7:3 21,5
5. SC Leipzig-Gohlis I 7:3 21
6. SV Rochade Magdeburg 6:4 22,5
7. SV Schott Jena 5:5 21,5
8.-12. …


1. Landesklasse

SV Lok Leipzig-Mitte III 3:5 SG Turm Leipzig
Manfred Mühlmann 0:1 Schumacher, Markus
Frank Mauersberger 0:1 Hewig, Dietmar
Gabriele Just +:-
Manfred Matthes 0:1 Apitzsch, Michael
Albrecht Steiner ½:½ Ziese, Gerhard
Uwe Attig 0:1 Herrmann, Markus
Gottfried Bronn 1:0 Steinmetzer, Peter
Uwe Neumann ½:½ Kläber, Klaus-Dieter


Bezirksliga

SV Lok Leipzig-Mitte IV 2½:5½ BSG Chemie Leipzig
Karl-Heinz Randt 0:1 Zuther, Torsten
Alexander Loose 0:1 Müller, Marius
Axel Scheibe 0:1 Schmücker, Felix
Gisa Sonntag 0:1 Richter, Leonard
Johannes Funke ½:½ Grummich, Horst
Thomas Richter 1:0 Breithaupt, Stephan
Maximilian Fleig 1:0 Hellwig, Tina
Farid Taoubi 0:1 Baginski, Gunnar


Die Mannschaften unseres Partnervereins spielten:

SC Leipzig-Gohlis I 4:4 TuS Coswig (Oberliga Ost A)
SC Leipzig-Gohlis II 2½:5½ SG Grünweiß Dresden (Sachsenliga)
SC Leipzig-Gohlis III 4½:3½ ESV Delitzsch (1. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis IV 5½:2½ SC Leipzig-Lindenau I (2. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis V 3½:4½ SK Großlehna II (Bezirksliga)
SC Leipzig-Gohlis VI 5½:2½ Krostitzer SV II (1. Bezirklsklasse A)
SC Leipzig-Gohlis VII ½:7½ SV Fortschritt Oschatz (2. Bezirklsklasse A)
Dez 12

In der 2. Bundesliga empfing unsere erste Männermannschaft heute den favorisierten Tabellenführer aus Dresden. Es wurde die erwartet schwere Begegnung, doch unsere Erste zog sich noch einigermaßen aus der Affäre:

SV Lok Leipzig-Mitte I 3:5 USV TU Dresden
Heiko Machelett ½:½ Socko, Bartosz
Roland Voigt 0:1 Maiwald, Jens-Uwe
Wilfrid Wernert 1:0 Uhlmann, Wolfgang
Thomas Schubert ½:½ Hoffmann, Paul
Manfred Böhnisch 0:1 Loxine, Jakow
Manfred Schöneberg 0:1 Wegener, Dirk
Stephan Rausch 1:0 Seifert, Volker
Thomas Gempe 0:1 Andresen, Steffen


Unsere Zweite musste als amtierender Oberligazweiter zu einem Auswärtsspiel zu den Schachfreunden nach Löberitz reisen. Die Bilanz unserer Zweiten gegen Löberitz war bisher eher durchwachsen; Erfolge waren eher selten, oft schwer erkämpft und knapp. Heute jedoch konnte unsere Zweite mit einem in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteten Sieg etwas für die Statistik tun. Durch das Auswärtspech des bisherigen Tabellenführers aus unserem Partnerverein konnte unsere Zweite zudem unverhofft die Tabellenführung in der Oberliga zurückerobern.

SV Lok Leipzig-Mitte II 6:2 SG Löberitz
Steffen Weitzer ½:½ Pröhl, Holger
Ralf Schirrmeister ½:½ Schuster, Martin
Andreas Schultz ½:½ Schindler, Christian
Gottfried Braun 1:0 Matthey, Harald
Sven Römling 1:0 Mertens, Pauline
Michael Limpert ½:½ Spreng, Simon
Ubald Greger 1:0 Bilawer, Andreas
Olaf Dobierzin 1:0 Schäfer, Reyk


Die Oberligamannschaft unseres Partnervereins verlor leider ihr Auswärtsspiel im verschneiten Hoyerswerda überraschend und hoch und fiel von Rang 1 auf Platz 3 zurück. Sie bleibt aber in Lauerstellung, und findet in unserer Zweiten derweil einen würdigen Nachfolger.

SC Leipzig-Gohlis I 2:6 SC Hoyerswerda
Dez 11

In ihrer Dezemberrunde musste unsere Jugendmannschaft heute zum Tabellenführer der 1. Sachsenjugendliga nach Wilkau-Haßlau reisen. Deutlich DWZ-unterlegen und zusätzlich stark ausfallgeschwächt blieb das kleine Wunder für wichtige Brett- und Mannschaftspunkte leider aus, und unsere Mannschaft musste eine empfindliche Niederlage einstecken.

SV Lok Leipzig-Mitte I 0:6 SV Muldental Wilkau-Haßlau
Axel Scheibe 0:1 Roitzsch, Philippe
Johannes Funke 0:1 Schulz, Anja
Maximilian Fleig -:+ Völz, Michael
Alexander Thieme 0:1 Schuffenhauer, Robert
Josef Abu Baker -:+ Ahlswede, Christian
Leonard Georgi 0:1 Range, Felix
Dez 05

An diesem Wochenende fand der zweite Spieltag in den Damenligen statt. Die Lok-Gohlis-gemischte zweite Frauenmannschaft unseres Partnervereins hatte ihr erstes Heimspiel in der Frauenregionalliga zu bestreiten und lud dabei erstmals zu einem Damenpunktspiel in unser neues Spiellokal. Gegen die Gäste von Empor Berlin konnte der zweite Mannschaftssieg eingefahren und die Tabellenführung verteidigt werden:

SC Leipzig-Gohlis II 2½:1½ SV Empor Berlin
Martina Beltz 0:1 Silz, Elisa
Anet Gempe ½:½ Große-Honebrink, Brigitte
Gabriele Just 1:0 Velina, Valeria
Gisa Sonntag 1:0 Dreke, Anna-Sophie


Auch die erste Frauenmannschaft unseres Partnervereins hatte in der 1. Frauenbundesliga wieder eine Doppelrunde zu absolvieren. Am Sonntag gegen Torgelow schaffte die Mannschaft ihren ersten Saisonsieg:

SC Leipzig-Gohlis I 1½:4½ SV Chemie Guben
SC Leipzig-Gohlis I 4½:1½ SAV Torgelow
Nov 14

2. Bundesliga

SV Lok Leipzig-Mitte I 3:5 TSV Bindlach
Heiko Machelett 0:1 Navara, David
Roland Voigt 0:1 Neuman, Petr
Manfred Böhnisch ½:½ Cech, Pavel
Manfred Schöneberg ½:½ Krensing, Jan
Stephan Rausch 1:0 Opitz, Alexander
Thomas Gempe 0:1 Wall, Gavin
Andreas Schultz 1:0 Droll, Johannes
Sven Römling 0:1 Löw, Gerald


Oberliga

SV Lok Leipzig-Mitte II 4:4 SV Rochade Magdeburg
Steffen Weitzer ½:½ Hoffmeyer, Falk
Ralf Schirrmeister 0:1 Stolz, Mike
Andreas Schultz 0:1 Jäger, Dominik
Gottfried Braun 1:0 Niering, Martin
Michael Limpert ½:½ Seibicke, Ralf
Ubald Greger ½:½ Hoffmann, Uwe
Thomas Gempe ½:½ Kuna, Ralf-Michael
Olaf Dobierzin 1:0 von Hassel, Ulf

SV Lok Leipzig-Mitte II 5:3 SG Aufbau Elbe Magdeburg
Steffen Weitzer 0:1 André. Gordon
Ralf Schirrmeister ½:½ Paul, Johannes
Gottfried Braun 1:0 Schöne, Maria
Michael Limpert 1:0 Windelband, Jens
Ubald Greger ½:½ Rothe, Guido
Wolfgang Just 0:1 Rafayevyh, Vilen
Olaf Dobierzin 1:0 Zeuner, Michael
Dirk Gerhardt 1:0 Schulz, Marcel


1. Landesklasse

SV Lok Leipzig-Mitte III 3:5 ESV Delitzsch
- -:+ Zebisch, Paul
Manfred Mühlmann 0:1 Friedrich, Andreas
Frank Mauersberger ½:½ Preussner, Michael
Gabriele Just 0:1 Sachse, Dirk
Dieter Dorsch 0:1 Plisch, Thomas
Albrecht Steiner 1:0 Friedrich, Jürgen
Uwe Attig 1:0 Kirchhof, Michael
Gottfried Bronn ½:½ Laube, Sören


Bezirksliga

SV Lok Leipzig-Mitte IV 5½:2½ SV Springer Leipzig
Karl-Heinz Randt 1:0 Hille, Wolfram
Alexander Loose 0:1 Brömme, Steffen
Axel Scheibe 1:0 Hentzschel, Horst
Gisa Sonntag 1:0 Fischbach, Rainer
Johannes Funke ½:½ Griesbach, Roland
Thomas Richter 1:0 Stollberg, Frank
Maximilian Fleig 1:0 Hofmann, Helge
Eberhard Markert 0:1 Rudolph, Jürgen


Die Mannschaften unseres Partnervereins spielten:

SC Leipzig-Gohlis I 4½:3½ USV Halle I (Oberliga Ost A)
SC Leipzig-Gohlis I 5½:2½ USV Halle II (Oberliga Ost A)
SC Leipzig-Gohlis II 4½:3½ USV TU Dresden II (Sachsenliga)
SC Leipzig-Gohlis III 3½:4½ SV Muldental Wilkau-Haßlau I (1. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis IV 4:4 Siebenlehner SV (2. Landesklasse B)
SC Leipzig-Gohlis V 1½:6½ BSG Chemie Leipzig I (Bezirksliga)
SC Leipzig-Gohlis VI 7½:½ SC Leipzig-Lindenau II (1. Bezirklsklasse A)
SC Leipzig-Gohlis VII 2½:5½ BSG Chemie Leipzig II (2. Bezirklsklasse A)